LotusLive iNotes, das neue cloud-basierte E-Mail-Angebot der IBM, geht jetzt in den Markt. Aus meiner Sicht ist folgender Punkt besonders wichtig: LotusLive iNotes muss nichts mit Lotus Notes zu tun haben. Es ist ein komplett unabhängiges Angebot und kann als eigenständiges Webmail-Angebot genutzt werden. Die Namensgebung könnte hier verwirren (und hat auch bereits den ein oder anderen Analysten verwirrt). LotusLive iNotes basiert auf der zugekauften Lösung von Outblaze und ist schon seit einiger Zeit (bishe rüber Outblaze) mit einer signifikanten Zahl von 40 Millionen Benutzern im Markt. Am morgigen Tag werden auch prominente Kunden bekanntgegeben, die das Angebot bereits nutzen.

Die Lösung kann also für sich genutzt oder aber mit bestehenden E-Mail-Umgebungen kombiniert werden. In solchen Szenarien geht IBM davon aus, dass dann „Power User“ einen vollen Collaboration-Client wie Lotus Notes nutzen. Die Notes-Server können dabei im Unternehmen stehen oder gehostet werden. Anwender, die nur E-Mail und Kalender brauchen, sogenannte „Boundary Workers“, arbeiten mit LotusLive iNotes, direkt aus der Wolke. Übrigens ist durchaus auch eine gemischte Microsoft Exchange und LotusLive iNotes-Umgebung denkbar.

LotusLive iNotes kann davon profitieren, dass die Webmail-Umgebung von IBM angeboten wird. Hier hat IBM sicher einen Vertrauensvorsprung gegenüber anderen Anbietern, besonders in den IT-Abteilungen, die doch manchem „Gockel“ und mancher „Welle“ nur privat – wenn überhaupt – trauen. Soviel zu LotusLive iNotes. Sicher noch wichtiger ist das Gesamtbild LotusLive – auf dem Weg zum Online Workplace. Aber darüber mehr in einem separaten Posting.

LotusLive iNotes wurde unterdessen bereits in diversen deutschen Publikationen behandelt:

heise.de – IBM startet eigenen Webmail-Dienst

Ach ja: Wie ja zu sehen ist, nutze auch ich den „Gockel“ durchaus privat – neben meinen anderen pfeiffer63-Accounts.

Stefan Pfeiffer

Posted via email from stefan63’s posterous

Veröffentlicht von StefanP.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s