Ein ausführlicher Bericht, wie IBM Social Software nutzt, ist nach einem Interview mit Peter Schuett und René Werth von der bekannten Nachrichtenagentur ap (associated press) u.a. hier veröffentlicht worden. Hier das Intro:

Vice President, Regional Director, Sales Leader, Marketing Assistant – die Titel für Positionen im Unternehmen sind ebenso klangvoll wie nichtssagend. Für eine bessere Erfassung der Kompetenzen im Unternehmen geht man bei IBM jetzt einen neuen Weg: Alle Kollegen werden mit «Tags» versehen, mit Stichwörtern, die sehr viel genauer Auskunft geben als der Titel auf der Visitenkarte.

Veröffentlicht von Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s