Apples iPad ist ein Renner. Microsoft blieb auf der Strecke und will nachlegen. Die Rettung heißt Slate – ein Tablet-Computer mit Windows 7, der vor allem mit Vielfalt punkten will.

via ftd.de

Wenn ich im Zusammenhang mit Microsoft das Wort Vielfalt höre, werde ich stutzig. Und hier kommt die Erklärung, was Vielfalt heißen könnte:

Windows-7-Slates sollen nach Angaben des Microsoft-Chefs in vielen verschiedenen Formen und Ausstattungsmerkmalen auf den Markt kommen. Es würde sie mit und ohne Tastatur, in verschiedenen Formfaktoren, zu verschiedenen Preisen und in verschiedenen Größen geben, sagte Ballmer.

via ftd.de

Veröffentlicht von Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s