Das Web ist also so vielfältig wie das Leben, das aus Geburt und Sterben besteht. In der sachlichen Sprache des Geschäftslebens formuliert: Auch Online-Produkte werden verändert, ausgetauscht oder erreichen ihr End of Live. …

Ausblick: Alles überall

In den letzten Jahren hat sich die Situation allerdings wesentlich verändert: Mit Webservices tauschen Systeme Daten aus und replizieren diese Daten außerhalb des Herrschaftsbereiches des Urhebers in Drittsysteme. Was in einem Teilsystem nicht mehr existiert, lebt gewissermaßen an anderer Stelle weiter.

Sehr lesenswerte Analyse über „Das Internet vergisst nichts“.

Posted from Digital naiv – Stefan63’s Blog

Veröffentlicht von Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s