Wieder einmal ein sehr wertvoller Beitrag von Heike Simmet!

Prof. Dr. Heike Simmet

Viele B2B Unternehmen zögern noch mit der Einführung der Prinzipien eines Social Business. Ihnen fällt es schwer, einen konkreten Vorteil für das eigene Unternehmen zu erkennen. Meist wird eine gedankliche Übertragung aus dem B2C vorgenommen. Doch Social Business im B2B funktioniert anders.

Die nutzenstiftenden Wirkungen eines Social Business im B2B lassen sich anhand des Kreislaufs Connect – Share – Collaborate – Profit erläutern.

Nutzen-Kreislauf von Social Business im B2B

1)   CONNECT: Menschen verbinden

In einer ersten Phase geht es um die Schaffung von Verbindungen zwischen Menschen in den sozialen Netzen und auf den sozialen Plattformen.

Auf externen Social Media Netzwerken wie XING und LinkedIn werden bereits bestehende Geschäftskontakte vertieft und neue Geschäftskontakte angebahnt. Hierbei kommt es im B2B stark auf die selektive Auswahl der Kontakte an. Denn es geht hier nicht nur – wie oftmals im B2C – um eine möglichst große Anzahl von Kontakten zur Erzielung von Reichweite für die eigene Marke. Im Mittelpunkt stehen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.186 weitere Wörter

Veröffentlicht von Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s