Embed from Getty Images

Fans, Likes und Tweets sind die Währungen des Social Web. Immer mehr Unternehmen zahlen für die öffentlichen Bewertungen, um einzelne Produkte oder Marken zu stärken. Bis 2014 soll die Zahl der Fälschungen auf 10 bis 15 Prozent steigen, prognostiziert eine aktuelle Gartner-Studie.

via Fake-Bewertungen im Social Web: Starke Zunahme erwartet » t3n.

War klar, dass Unternehmen jetzt versuchen, positive Bewertungen zu kaufen. Ob sie damit erfolgreich sein werden? Ich weiss es nicht, hoffe und glaube es nicht. Es gibt ja so etwas wie die Selbstheilungskräfte der sozialen Netze. Oder? Was ist Eure Meinung?

Veröffentlicht von Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s