2015: Go Mobile. If not now, when then:

Digital is doing to TV what television did to print and radio. Disrupt and disturb.

Digital mobile media is redefining how we read, view and are entertained. This is not a fad but a trend that will be a generational change. Mobile is becoming the default device of choice not the laptop. …

This has major implications for content marketers and the future of content marketing. …

Mobile and social media is transforming our world in not just our personal lives but also in business.

We need to design apps, build blogs and websites and create content for people to view on mobiles. Because we now share the information on smart phones and it is amplified with one click to our social networks.

via Jeff Bullas: 10 Ways to Succeed with Mobile Content Marketing.

Veröffentlicht von Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s